Previous Page  2 / 16 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 2 / 16 Next Page
Page Background

Um bei der jährlichen Zahlung der Dividende auf die

Geschäftsguthaben den Abzug der Kapitalertragssteu-

er, des Solidaritätszuschlages und der Kirchensteuer zu

vermeiden, müssen alle Mieter (Mitglieder) der

AWG

einen Freistellungsauftrag oder eine Nichtveranla-

gungsbescheinigung erteilen.

Mit Schreiben vom 26.09.2016 haben wir Sie bereits

darauf aufmerksam gemacht und Ihnen das entspre-

chende Formular zukommen lassen. Viele Mitglieder

haben den Freistellungsauftrag nicht zurückgegeben.

Im Ergebnis musste die

AWG

deshalb bei Nichtvorlage

den Abzug der Kapitalertragssteuer, des Solidaritäts-

zuschlages und der Kirchensteuer vornehmen.

Vermeiden Sie bei zukünftigen Dividendenzahlungen

den Abzug, indem Sie der

AWG

einen Freistellungs-

auftrag oder eine Nichtveranlagungsbescheinigung er-

teilen. Sollte Ihnen das Formular nicht mehr vorliegen,

können Sie dieses bei uns anfordern. Wir sind Ihnen

beim Ausfüllen des Freistellungsauftrages gern behilf-

lich.

Wenn Sie die Steuer-

abzüge im Rahmen

Ihrer Steuererklä-

rung geltend ma-

chen wollen, er-

stellen wir Ihnen

auf

Wunsch

eine Steuerbe-

scheinigung.

Über uns

2

Ausgabe 4/2016

Mitgliederinformation

02938/48108

Elektro Schweineberg · Winnenweg 7A · 59469 Ense

Elektro-Installationen

Kraft-, Licht-, Schwachstromanlagen

Speicherheizungen

Steuerungen

Wichtiger Hinweis zur Dividendenzahlung 2015

Die Ernährungs-Coaches Claudia & André Raifarth star-

ten mit einem Ernährungs- und Abnehm-Kurs im Vital-

treff in Hüsten ab dem 5.Januar 2017. Der Kurs läuft über

12 Wochen und findet donnerstags in den Räumlichkeiten

der

AWG

im Lädchen, Montessoristr. 9a statt.

Am 30.12.2016 ab 18.30 Uhr besteht die Möglichkeit,

sich unverbindlich über das Programm von Claudia und

André Raifarth zu informieren.

Sport

Donnerstags ab 18.00 Uhr wird gemeinsam Sport getrie-

ben, der Preis für eine Stunde mit Anleitung, Spaß, Tee

und einem Vitalgetränk beträgt 5 €. Ohne Anmeldege-

bühr, kein Monatsbeitrag, keine Verpflichtung… Mitzu-

bringen ist eine Matte oder ein großes Handtuch, jeder ist

willkommen. Alter und Fitnesslevel sind egal. Die erste

Stunde ist als Schnupperstunde gratis.

Ernährungsberatung

Ab 19.15 Uhr findet wöchentlich eine Ernährungsbera-

tung statt. Jeder kann teilnehmen, es geht um die Verän-

derung des Lebensstils. Auf Wunsch kann eine Bio-Impe-

danz-Analyse erfolgen.

Nähere Infos erteilen Claudia und André Raifarth:

Tel. 0171–268 72 23 oder 0160–980 79 857.

Neu bei Nachbarn für Nachbarn:

Vitaltreff in Hüsten